Bildungs- und Lernreise

In diesem Pfingstferien starten wir unsere erste Bildungs- und Lernreise ins Tessin in das wildromantische, ursprüngliche Onsernone Tal.

Wir suchen nach unserer Motivation und unserer Inspiration, wenn wir mit Kindern arbeiten. Was treibt uns an? Was hindert uns? Wie wollen wir neue Lernkultur implementieren?

Wir lernen von der Gruppe und in Einzel- und Partnerarbeit sowie in und von der Natur.

Ein wunderbarer Kraftort – diese kleine Almhüttensiedlung aus den landestypischen Steinhäusern – den Rusticis –  umgeben von ursprünglicher Natur, Blumen, Bäumen und Wiesen läd uns ein neue Wege zu gehen und alte Muster zu brechen. Inspirierende historische Räume und abenteuerliche Schmugglerwanderwege Richtung Italien lassen die Reise unvergesslich bleiben. Zeit für Entspannung in der Natur, Kreativität im Freien und Bewegung  in der nahen Umgebung ist eingeplant.

Da meine Mutter seit fast 30 Jahren im Tessin lebt, ist dies zu meiner zweiten Heimat geworden und ich kenne die Umgebung, Wanderwege, Berge und Ausflugsmöglichkeiten, Land und Leute, Rezepte und Traditionen sehr gut.

Eine Exkursion zur Isola Brissago mit einer Führung durch den botanische Garten ist geplant. Ebenso zum berühmten Monte Verita, einem Hügel oberhalb Ascona auf dem sich früher Intellektuelle und Künstler trafen und neue Lebensformen ausprobierten.

Kosten: Eine Woche Seminar, Bewegung und Entspannung: 370 Euro zzgl. Übernachtung und Essen (moderate Preise)

Ort: Montidispruga

Mehr unter: http://www.montidisprunga.ch

Anfahrtszeit: evtl. Fahrgemeinschaften oder Kleinbus ca. 550km ab Stuttgart.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: