Projektkompetenz – Wozu?

Projektkompetenz – ein schillernder Begriff, der vielfach verwendet wird in Schule und auf fast jeder Stellenanzeige. Doch was bedeutet das eigentlich und wie können wir diese Kompetenz fördern? Wann ist der richtige Zeitpunkt zu beginnen? Warum ist diese so wichtig?

Ein Projekt im Bildungsbereich ist ein Prozess, bei dem Wissen zusammengeführt wird, um zu einem Ziel zu kommen.

Im pädagogischen Sinne ist hierbei nicht das Ziel das Ziel sondern der „Weg ist das Ziel“.

Ein Projekt zeichnet sich durch die Arbeit mit allen Sinnen, Alltagsorientierung, die Vernetzung von verschiedenen Personengruppen, die Vielfältigkeit der Lernorte und durch besondere Flexibilität bzgl. des Weges aus.

Was brauchen wir dazu?

Wir brauchen Mut neue Wege zu gehen, die wir noch nicht kennen. Wir müssen mit den Beteiligten kommunizieren und kreative Lösungen finden, um zu einem gemeinsamen Ziel zu kommen. Wir brauchen Freiraum, um möglichst viele Handlungsmöglichkeiten zu haben. Wir brauchen eine zurückhaltende Begleitung, die uns Impulse liefert. Im Idealfall haben Kinder bereits im Kindergarten und in der Schule Möglichkeiten eigene Projekte zu planen, durchzuführen und zu präsentieren. Leider ist das aber immer noch viel zu selten der Fall.

Warum ist Projektkompetenz wichtig?

Wer projektkompetent ist kann Dinge verknüpfen, variabel reagieren und sich den Rahmenbedingungen anpassen. Er kann Themen vernetzen und Menschen zusammenbringen. Er muss begeistern können und manchmal einen langen Atem haben.

All das ist besonders im Arbeitsleben von großer Bedeutung.

Gesine Schwan hat beim 1. EduAction Bildungsgipfel 2016 in Mannheim in ihrer Keynote besonders darauf hingewiesen, das Projektkompetenz neben dem Wissen eine der bedeutensten Kompetenzen darstellt, die Kinder bereits in der Schule lernen müssen. Sie mahnt an, das Schülern frühzeitig Freiräume gegeben werden müssen, um diese Kompetenz anzuwenden.

Das Gleiche erwähnt auch Herr Winterberg von der SRH Hochschule Heidelberg und Margret Rasfeld von der ESBZ in Berlin. Auch sie haben ihre Schule und Hochschule so strukturiert damit die Lernenden Freiräume und Möglichkeiten haben eigene und Gruppenprojekte selbständig zu gestalten.

Möchten Sie auch Projektlernen zum Bestandteil ihrer Arbeit mit Kindern machen?

Wir bieten Ihnen eine tolle Einführung, die sie passgenau in ihrer Einrichtung umsetzen können. Sie werden genügend Freiraum haben, um IHRE Idee zu werwirklichen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: